Suche

Über uns
  • Das Eine Welt Forum Düsseldorf e.V. ist ein Netzwek für Entwicklungs-zusammenarbeit in Düsseldorf
  • Koordination und Betreuung von über 250 Initiativen und Vereinen
  • Mitarbeit in politischen und bürgerschaftlichen Gremien
  • Akquisition von Sponsoren
  • Teilnahme am Eine-Welt-Beirat und der lokalen Agenda der Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Werbung für Produkte aus fairem Handel
  • mehr erfahren

Sponsoren:

  • Eine-Welt-Beirat der Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Landesregierung NRW/ Staatskanzlei
  • GIZ Regionalstelle Düsseldorf/ Land NRW
  • Katholischer Fonds, München
  • Evangelischer Entwicklungsdienst e.V., Bonn
  • Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW
  • Stadtwerke Düsseldorf
  • Stadtsparkasse Düsseldorf
  • Engagement Global
Artikel
pic

Bild vergrößern

17.04.2018 | 20.00 Uhr
bis 22.15 Uhr

Diskussion
Film

Filmkunstkino Metropol | Brunnenstraße 20 | Düsseldorf

Filmvorführung und Diskussion: Return to Afghanistan

Wie sicher ist Afghanistan? Diese Frage ist zunehmend in den Mittelpunkt der Auseinandersetzung mit dem Land gerückt. Auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise 2015 war Afghanistan zunächst als eines der Hauptherkunftsländer in der Diskussion aufgetaucht. Inzwischen dominieren jedoch Themen wie Rückführung und sichere Herkunftsländer die oft kontroverse und intensive Diskussion rund um das Land. Doch wie ist die Lage vor Ort zu bewerten? Wie nehmen die Menschen, die dort leben, ihre Situation wahr? Mit welchen Problemen haben diejenigen zu kämpfen, die freiwillig nach Afghanistan zurückgekehrt sind oder dorthin abgeschoben wurden? Mit diesen Fragen beschäftigt sich der Film „Return to Afghanistan - die vielen Gesichter von Flucht und Migration“, der vom FES-Büro in Kabul gedreht wurde. Sieben Geflüchtete, die nach Afghanistan zurückkehren mussten oder wollten, erzählen in dieser Dokumentation ihre Geschichten. Der Film wird in der Originalversion mit deutschen Untertiteln gezeigt. Das Landesbüro NRW der Friedrich-Ebert-Stiftung lädt herzlich zu der Filmvorführung mit anschließender Diskussionsrunde ein. Die Veranstaltung ist kostenfrei, jedoch ist eine Anmeldung bis spätestens 16.04.2018 erforderlich. Alle weiteren Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Veranstaltungsseite: https://www.fes.de/landesbuero-nrw/artikelseite-landesbuero-nrw/return-to-afghanistan-filmvorfuehrung-und-diskussion/


Weitere Informationen

Links
https://www.fes.de/landesbuero-nrw/artikelseite-landesbuero-nrw/return-to-afghanistan-filmvorfuehrung-und-diskussion/


Veranstaltung bei Facebook teilen

Veranstaltung weiterempfehlen

Etwas stimmt nicht? Bitte melden