Infos
  • Düsseldorf Café ist ein biologisch angebauter und fair gehandelter Hochland-Arabica-Kaffee der Spitzenqualität, der Ihnen höchsten Kaffeegenuss garantiert. Düsseldorf Café wird als Regional- und Partnerschaftskaffee von der GEPA (Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der Dritten Welt mbH) für das Projekt hergestellt. Als Europas größte Fair-Handels-Organisation kooperiert die GEPA mit Produzentengruppen in rund 170 Genossenschaften... mehr erfahren

Ein gemeinsames
Projekt von:

Sponsor

Sponsor

pic
Die Düsseldorfer Schokolade

Seit November 2011 kann in Düsseldorf die erste Bio + Faire-Schokolade gekauft werden! Eine Nobelbitterschokolade, gefüllt mit Mandel- und Haselnuss Nougat. Aber schon eher eine Praline …! Die Schokolade wurde vom Eine Welt Forum Düsseldorf initiiert und die Banderole vom Künstler Jaques Tilly gestaltet, der in Düsseldorf stadtweit bekannt ist als Erbauer der „Rosenmontagszüge“…!

Der Vertrieb wird organisiert von:
El Martin
Das Fachgeschäft für fairen Handel
Nordstr. 94
40477 Düsseldorf

Das Eine Welt Forum Düsseldorf erhält für die lokale Eine Welt Arbeit angemessene 10 Cent pro verkaufter Tafel!
Es handelt sich um ein Produkt Österreichs; Erzeuger ist die ZOTTER Schokoladen Manufaktur GmbH in Riegersburg/Österreich. Ausgezeichnet ist diese Düsseldorfer Schokolade mit dem „Fair-Trade-Siegel und als ein Produkt aus kontrollierter biologischer Landwirtschaft! Die Roh-Vollmilch stammt von der Tiroler Bergbauern „Bio von Berg“. Die Tafel/Praline ist bestens geeignet als Geschenk für Touristen in Düsseldorf, für Reisende, für Menschen, die hier leben und anderen eine Freude machen wollen! Sie ist nicht geeignet für raschen Verzehr! Sie muss genossen werden! Langsam auf der Zunge zergehen lassen und den außergewöhnlichen Geschmack, vielleicht mit geschlossenen Augen erleben …

Nachdem Düsseldorf-Café unterstützt das Eine Welt Forum Düsseldorf mit dem Fair Handelsgeschäft „El Martin“ ein weiteres Produkt im Fairen Handel, das den Düsseldorfer Markt erobern soll! Wie schön, dass es so etwas gibt! Gelüste des Genusses zu verbinden mit fairem Handeln!

Ein Beispiel, dem weitere folgen können/werden:
Gerechtere Weltwirtschaft ist keine Utopie! Sicher braucht sie Zeit und Geduld, Überzeugungskraft und Menschen die mitmachen. Düsseldorf-Café und Düsseldorf Schokolade sind Produkte in der Landeshauptstadt, bei denen Düsseldorfer/innen beweisen können, dass sie über den Tellerrand schauen und aktiv in den Kreislauf der Wirtschaft eingreifen. Und das ist erst der Anfang. Luft zu mehr nach oben ist reichlich.