Infos
  • Agenda-Städtepartnerschaften knüpfen Kontakte zwischen Menschen verschiedener Kontinente, fördern das Verständnis für die jeweils andere Nation und Kultur und schaffen eine wichtige Grundlage für gemeinsames sozial- und umweltverträgliches Handeln und eine nachhaltige Entwicklung.
  • mehr erfahren

Ein Projekt von:

Sponsor

Gefördert durch:

Sponsor

Umweltamt der Landeshauptstadt
Düsseldorf

Das Umweltamt der Landeshauptstadt Düsseldorf wurde 1988 gegründet. Die mehr als 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Umweltamtes bearbeiten alle Fragen und Maßnahmen rund um den Schutz von Luft, Wasser und Boden, aber auch Abfallentsorgung, Straßenreinigung, Altlasten, Energie, Lärm sowie Umweltbelange bei Betrieben, der Stadtplanung und bei Bauvorhaben in der Stadt Düsseldorf.

Auch für die Steuerung und Betreuung der Lokalen Agenda ist das Umweltamt zuständig. Die Akteure der Lokalen Agenda mit ihren derzeit 34 Lokalen Agenda-Projekten werden dort von der Agenda-Koordinatorin beraten und untereinander vernetzt. Der Kontakt zu den ehrenamtlichen Agenda-Aktiven und zu den Akteuren aus Politik und Verwaltung gehört ebenso zu den Aufgaben der Agenda-Koordinatorin wie die Organisation und Unterstützung von Öffentlichkeitsarbeit und Informationsveranstaltungen zu Themen der Lokalen Agenda.

Gleichzeitig hat das Umweltamt auch eine aktive Rolle im Prozess der Agenda-Städtepartnerschaft (Agenda Projekt 22) inne: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Umweltamtes organisieren und pflegen den Kontakt mit Partnerbehörden und einer Umweltschutzorganisation im brasilianischen Belo Horizonte. Der kollegiale Austausch zu Umweltthemen steht hier im Zentrum der Agenda-Städtepartnerschaft.

Detaillierte Informationen zur der Lokalen Agenda und allen Projekten finden Sie auf Internetseite zur Lokalen Agenda in der Landeshauptstadt Düsseldorf.

(Text: Ursula Keller, Agenda-Koordinatorin der Landeshauptstadt Düsseldorf)

Weitere Informationen
www.duesseldorf.de/umweltamt/index.shtml
www.duesseldorf.de/agenda21/index.shtml